DTM SPORTKOMMISSARE DISQUALIFIZIEREN HRT STARTNUMMER #5 NACHTRÄGLICH FÜR DAS MONZA-WOCHENENDE

PRESSE INFORMATION | 23. Juli 2021 | LAUSITZRING

Aufgrund eines technischen Vergehens in Bezug auf den Sprit wurde Vincent Abril nachträglich für das komplette Rennwochenende in Monza disqualifiziert. Damit werden ihm seine errungenen Punkte abgezogen.

Ulrich Fritz, HRT Geschäftsführer:
„Diese heutige Entscheidung der DTM-Sportkommissare hat uns überrascht. Wir sind Sportsleute und werden uns dafür einsetzen, dass die Umstände, die zu dieser Strafe geführt haben, vollständig aufgeklärt werden können. Wir können uns nicht erklären, wie es zu den Abweichungen bei der Spritprobe kommen konnte und werden daher in Berufung gehen.“